DIPLOM IN DER TASCHE! WAS NUN?

Eine Artikelserie zu den Themen (Selbst)-Management und Musikmarkt in Kooperation von ÖMR U30 Netzwerk, mica und mdw/hmdw.

Nach dem erfolgreichen Studienabschluss an einer Musikuniversität stellen sich viele AbsolventInnen die Frage nach dem weiteren Werdegang. Denn wer als BerufsmusikerIn Geld verdienen möchte, ist zwangsläufig mit Aufgaben und Fragen konfrontiert, die man sich während des Studiums selten gestellt hat. „Wo finde ich einen passenden Job?“, „Wie muss ich mich versichern?“ oder „Bin ich jetzt SelbständigeR oder UnternehmerIn?“ – das sind nur einige der Fragen, die sich stellen.

Talking Business: Verträge und Gagenverhandlungen

Egal, ob sich das gemeinsame Musizieren zunächst nur im Proberaum abspielt oder ob gleich die große Karriere geplant wird, es lohnt sich vorab einige Rahmenbedingungen schriftlich festzuhalten. Wem gehört das Equipment? Wer vertritt die Formation nach außen? Was geschieht mit dem Namen der Formation, wenn ein Mitglied aussteigt? So können bereits zu Beginn der gemeinsamen Arbeit mögliche Uneinigkeiten beseitig werden. Gleiches gilt für jegliche Zusammenarbeit mit Agenturen, VeranstalterInnen, Labels etc.

mehr...

Endlich live! Konzerte spielen und selbst veranstalten

Die vielen Stunden im Proberaum haben sich ausgezahlt, du planst mit deinem Ensemble/deiner Band euer erstes Konzert. Vielleicht plant ihr nicht nur einen Auftritt, sondern eine Veranstaltung mit mehreren Programmpunkten.

mehr...

Musik veröffentlichen: Wie funktionieren die Zusammenarbeit mit einem Label und der Vertrieb von Musik?

Du bist vielleicht gerade dabei, deine erste CD, deine ersten Tracks, vielleicht sogar ein Album aufzunehmen oder planst das? Gratulation, in Zeiten von YouTube, iTunes und Co. ist es für KünstlerInnen unumgänglich, auf den großen Plattformen mit Aufnahmen und Videos vertreten zu sein!

mehr...

Selbstvermarktung für MusikerInnen

Vor allem zu Beginn der künstlerischen Karriere stellt sich im digitalen Zeitalter für viele NachwuchskünstlerInnen die Frage nach der opti­malen Selbstvermarktung. Aber was bedeutet eigentlich PR/Marketing? Und welcher Weg führt dabei zum Ziel - Digitale Medien oder die gulte alte Medienstruktur?

mehr...

AKM? AUME? LSG? Ein Pfad durch den Dschungel der Verwertungsgesellschaften

Natürlich freust du dich, wenn ein Orchester, ein Radiosender oder eine Band dein Werk spielt. Aber wie kann  man damit Geld verdienen? Hier kommen die Verwertungsgesellschaften ins Spiel! Sofort stellen sich einige Fragen: Soll ich Mitglied werden? Was darf ich als InterpretIn? Und wie ist das mit Tantiemen?

mehr...

Sicher versichert

Soll ich mich versichern? Welche Versicherung ist für mich zuständig? Und wo liegt die Versicherungsgrenze? Diese und andere Fragen beantworten wir hier.

mehr...

Diplom in der Tasche! Was nun?

Nach dem erfolgreichen Studienabschluss an einer Musikuniversität stellen sich viele AbsolventInnen die Frage nach dem weiteren Werdegang. Denn wer als BerufsmusikerIn Geld verdienen möchte, ist zwangsläufig mit Aufgaben und Fragen konfrontiert, die man sich während des Studiums selten gestellt hat. Wir gehen den Dingen auf den Grund...

mehr...

Download des Artikels (Kunsträume Nr. 2, 2016; PDF; 260 KB)

 

 

Impressum & Datenschutzerklärung